#THENEWNEW x Beth


09.11.2020
Geschrieben von Beth Ashley, Francisco Mendez
Fotografie Alina Betge, Nicolo Poggetti

Willkommen zu unserer neuen Reihe #THENEWNEW x Our People. Hier findest Du die unglaublichen Geschichten von Personen aus unserer Community und was sie in der #THENEWNEW Welt gerne sehen würden. Von Aktivist*innen über  Künstler*innen bis hin zu Leuten aus unserem Team – wir können es nicht erwarten, Dir die neuen Gesichter von Vinokilo vorzustellen!

BETH

Beth ist eine Schriftstellerin und Journalistin, welche sich auf Sex, Beziehungen und Identität fokussiert. 

 

Hier ist unser Interview mit ihr:

Was würdest Du der Welt gerne mitteilen?

Ich möchte in einer Zukunft leben, in der es normal ist, mit seinen Liebsten, oder selbst wenn es nur Bekannte sind, über die Welt der Liebe, Sex und ihrer Wechselwirkung mit Identität zu sprechen. Ich habe eine große Leidenschaft dafür, über diese Themen zu sprechen und habe bereits viel über Sex geschrieben – nicht, weil ich vulgär bin oder mir damit Aufmerksamkeit verspreche (wie meine Trolls behaupten), sondern weil ich denke, dass es fundamental ist. Wenn man offen über diese Themen sprechen kann, nimmt es einem das Schamgefühl, zu welchem besonders Frauen und queere Menschen bei Diskussionen über ihre Sexualität konditioniert werden. Es beseitigt das Wort, das ich am meisten hasse – “Tabu” – und verhilft uns, wir selbst zu sein, indem wir unsere Verwundbarkeit konfrontieren und uns unserer Selbstfindung ohne Angst stellen. Sex-positive Literatur und die Community, welche sich darum aufgebaut hat, rettete mich als ich es am meisten brauchte und ich möchte in einer Welt leben, in der allein die Bezeichnung “sex-positiv” überflüssig ist, da es einfach normal ist.

Was möchtest Du in der #THENEWNEW Welt sehen?

Mehr Kunst, mehr Sex-Talk, mehr Gleichberechtigung.

Welches Buch würdest Du gerne mit der Welt teilen?

Wenn ich mich für ein Buch entscheiden müsste, welches bereits existiert, dann würde ich allen Come as You Are von Emily Nagoski empfehlen. Es ist ein weltbewegendes Buch über Sex, Beziehungen und wie man seine Erfahrungen mit Intimität selbst bestimmt. Ich sollte tatsächlich mal damit aufhören, es in jedem einzelnen Artikel zu erwähnen! Wenn ich mich für ein noch nicht veröffentlichtes Buch entscheiden könnte, würde ich mein Buch mit der Welt teilen. Alles, was ich möchte, ist etwas beruhigendes, fesselndes und detailliertes zu schreiben und es zu teilen.

Welchen Film würdest Du gerne mit der Welt teilen?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die ganze Welt diesen Film kennt, und obwohl dieser nicht mein Lieblingsfilm ist, löst Call Me By Your Name einfach eine intensive Wärme und Geborgenheit in mir aus. Es ist eine wunderschöne Exploration von Liebe, Sehnsucht und dem Schmerz, welchen Du ertragen musst, wenn sie nicht mehr da ist. Es ist einer dieser Filme, der mich wirklich zerstört hat. Ich habe es anfangs nicht erwartet und ihn als Hintergrundgeräusch angemacht, während ich am putzen war. Aber dann musste ich den Staubwedel beiseite legen, konnte meine Augen nicht mehr vom Bildschirm abwenden und wurde von Emotionen überrollt.

Welchen Podcast würdest Du gerne mit der Welt teilen?

Als es noch lief, war ich ein großer Fan von Sofie Hagens “Secret Dinosaur Cult” und finde, dass es nach wie vor brilliant ist, da der Content von den Medien nicht so “durchgekaut” wurde. Es ist alles ziemlich zeitlos! Der ganze Podcast dreht sich um das Konzept von “Daddy Issues”… und Dinosaurier. Auch wenn es absolut verrückt klingt, wenn man es beschreibt, verspreche ich Dir – es ist wirklich zum unglaublich lustig. Besonders wenn Du eine Person bist, der man irgendwann mal nachgesagt hat, diese Issues zu haben.

Welchen Song würdest Du gerne mit der Welt teilen?

Ich glaube, Silver Springs von Fleetwood Mac ist mein absoluter Lieblingssong. Ich bin immer dafür zu haben, mich darüber auszulassen, was es für eine Schande ist, dass er vom ikonischen “Rumours” Album gestrichen wurde. Es ist Stevie Nicks finaler Abschied und ein “F*ck you” zu seinem Ex Lindsay Buckingham und ich denke, sie hätten ihn auf dem Album lassen sollen. Der Text von diesem Song ist wunderbar; sehr eindringlich und schön, auch wenn es hart sein muss, auf der Empfängerseite zu sein.

Wer ist jemand, den wir kennen sollten? 

Ben Pechey (@benpechey) ist die Personifikation von “Freude”. Sie sind ultimative Instagram Fashion Ikonen, von denen ich sehr viel lerne, insbesondere bei ihrem Podcast “The Happy Place”, der sich perfekt für einen lebhaften Spaziergang eignet. Sie haben einfach die einladendste, bunte und aufmunternde Präsenz auf sozialen Medien und ihr Style ist super schön. Ich habe sie mal für einen Artikel darüber interviewed, wie queere Menschen sich über ihre Kleidung zu ihrer Identität verbunden fühlen und ich habe noch nie in meinem Leben jemanden mit einer solchen Passion und Intelligenz über Fashion reden hören!

Was ist Dein Lieblings-Kleidungsstück?

Ich habe letztes Jahr ein Shirt in einem dieser kleinen Hippie-Läden gekauft, die normalerweise nur Räucherstäbchen, Traumfänger und ca. 5 Kleidungsstücke aus Baumwolle verkaufen (diese Läden besuche ich am liebsten). Es ist ungefähr 5 Nummern zu groß und hat dieses unglaublich prägnante Paisleymuster. Ich sehe damit aus wie ein peinlicher Dad, aber es ist so bequem und ich liebe, wie ich mich darin fühle.

Du möchtest mehr über Beth erfahren? Dann folge ihr doch auf Instagram @bethashleywriter oder auf Twitter @bethmayashley.

 

Stay tuned für die nächste Story und vergiss nicht, auf unserer neuen #THENEWNEW Website vorbeizuschauen.

 

Weiterlesen

thenewnew_mohammad_vinokilo

#THENEWNEW X Mohammad


Mohammad is unser in-house Ecommerce Fotograf mit einer großen Leidenschaft für Visuals und Kunst.

Lesen →